Skip to Content

Krebs und die neue Biologie des Wassers

Könnten Tumore durch ein Problem mit dem Wasser in Ihren Zellen verursacht werden? Nach Ansicht von Dr. Thomas Cowan sind möglicherweise nicht Ihre Gene oder gar die Mitochondrien Ihrer Zellen die Hauptursache für die Bösartigkeit von Tumoren. Vielmehr könnte das Zytoplasma beziehungsweise die Struktur des Wassers in Ihren Zellen schuld daran sein.

... mehr lesen

COVID-19: Herdenimmunität früher als gedacht

Die Herdenimmunitätsschwelle für COVID-19 könnte weit niedriger sein als ursprünglich erwartet. Einige Wissenschaftler glauben, dass bestimmte Bevölkerungsgruppen auf der Welt bereits immun sind.

... mehr lesen

Was chronische Schmerzen und Entzündungen mit Nachtschattengewächsen zu tun haben

Nicht jeder weiß, was Nachtschattengewächse sind und welche Gefahren ihr Verzehr mit sich bringen kann. Denn sie enthalten giftige Stoffe, sogenannte Alkaloide, und können so Auslöser für Entzündungsprozesse, Arthritis und chronische Schmerzen sein.

... mehr lesen

Blinddarm: Wird er gebraucht oder kann er weg?

Lange Zeit wurde der Blinddarm sogar vorsorglich entfernt, um eine Entzündung des vermeintlich unnötigen Organs und damit einhergehende Risiken zu vermeiden. Sollte es wirklich so sein, dass ein Organ, welches beim Menschen und einigen Tieren vorhanden ist und mit der Evolution weiterentwickelt wurde, völlig sinnlos ist? Sicherlich nicht!

... mehr lesen

7 Wege, Asthma zu stoppen

Asthma gehört zu den Volkskrankheiten, die besonders häufig vorkommen: Tendenz steigend. In diesem Artikel erfahren Sie sieben natürliche Wege, Asthma zu behandeln.

... mehr lesen

Krebs: Das Scheitern der konventionellen Therapien

Haben wir in der Krebstherapie wirklich Fortschritte gemacht, seit Nixon dem Krebs 1971 den Krieg erklärt hat? Bei genauem Hinsehen lässt sich erkennen, dass die Chemotherapie die Überlebenszeit nicht erhöht, sondern nur die Lebensqualität verringert.

... mehr lesen

Swiss Policy Research empfiehlt Quercetin und Zink gegen COVID-19

Für die frühzeitige Behandlung von COVID-19 empfiehlt Swiss Policy Research neben anderen weitverbreiteten Medikamenten eine Therapie mit Quercetin und Zink. Quercetin kann auch zusätzlich oder anstelle von Hydroxychloroquin gegeben werden, sofern keine Kontraindikationen vorliegen.

... mehr lesen

Höheres Cholesterin kann auch ein längeres Leben bedeuten

Es gibt zwei Arten von Cholesterin: High-Density-Lipoprotein und Low-Density-Lipoprotein, auch bekannt als HDL und LDL. Wie sie sich auf Ihr Herz und Ihre Lebenserwartung auswirken, ist Gegenstand anhaltender Kontroversen. Seit Jahren bekommen Sie zu hören, dass ein hoher Cholesterinspiegel »schlecht« und ein niedriger Cholesterinspiegel »gut« sei, doch immer mehr Indizien deuten darauf hin, dass es genau anders herum sein könnte – eine Erkenntnis, die zu zwingend ist, um ignoriert zu werden.

... mehr lesen

Kuhmilch erhöht Brustkrebsrisiko um bis zu 80 Prozent

Eine über 8 Jahre durchgeführte Studie mit über 52.000 Frauen bestätigt, was bereits vermutet wurde: Der Konsum von Kuhmilch steigert das Brustkrebsrisiko signifikant. Im Gegensatz dazu ist das ebenfalls verdächtige Soja fein raus.

... mehr lesen

Schädlich: Aspirin zur Vorbeugung von Herzkrankheiten

Aspirin, einst für die Primärprävention von Herzkrankheiten empfohlen, wird nun auch für die Sekundärprävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Frage gestellt, was für einen großen Teil der Bevölkerung Fragen zu seiner Wirksamkeit – und Sicherheit – aufwirft.

... mehr lesen

Ihr Vitamin-D-Spiegel muss vor der zweiten Welle 60 ng/ml erreichen

Im Herbst beginnt die Grippesaison. Und damit steigt die Gefahr eines erneuten Ausbruchs von COVID-19. Betrachten Sie diesen Zeitpunkt als Ihre »Deadline«. Bis dahin sollte Ihr Vitamin-D-Spiegel 60 ng/ml erreicht haben, um Ihre Immunfunktion zu verbessern und so Ihr Risiko zu senken, an COVID-19, aber auch generell an Grippe und Erkältungen zu erkranken.

... mehr lesen

Wie Sie Ihre Arterien mit einer einfachen Frucht reinigen können

Das Wundermittel zur Vorbeugung und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist nicht in Ihrem Medizinschrank zu finden, sondern in Ihrem Küchenschrank oder auf Ihrer Terrasse an einem Baum.

... mehr lesen

Die Rolle von Pilzen bei Krebs

Eine neue Studie deutet darauf hin, dass gerade Bauchspeicheldrüsenkrebs, eine der tödlichsten Krankheiten der Welt, durch einen gewöhnlichen Pilz verursacht wird. Ein zu niedriger pH-Wert scheint die Metastasierung zu begünstigen. Ein Grund mehr, warum Sie auf Ihren Glukosestoffwechsel achten und Zucker meiden sollten. Ein altes Hausmittel kann hier ungeahnte Hilfe bieten.

... mehr lesen

Der Einfluss von Magnesium auf Ihren Vitamin-D-Spiegel

Magnesium und Vitamin D stehen in einer engen Wechselwirkung. Unser Körper braucht Magnesium für den Vitamin-D-Stoffwechsel. Um Ihren Körper ausreichend mit Vitamin D zu versorgen, braucht es Magnesium. Das ist besonders für ältere Menschen wichtig, denn Vitamin D hilft die Elastizität des Gehirns zu verbessern oder COVID-19 abzuwehren.

... mehr lesen

Sonnenschutz: Wie gefährlich sind Sonnencremes & Co.?

Wer sich vor Sonnenbrand, Hautkrebs und vorzeitiger Hautalterung schützen möchte, stellt sich vielleicht die Frage, ob Sonnencreme möglicherweise nicht nur schützt, sondern auch schadet. Aktuelle Forschungen legen den Verdacht nahe, dass bestimmte UV-Filter schädlich für Mensch und Umwelt sein könnten.

... mehr lesen

Ist Krebs in Wahrheit eine Kollagenkrankheit?

Herkömmliche Krebsbehandlungen können die Ausbreitung und das Eindringen von Krebszellen in andere Organe und Gewebe meist nicht verhindern. Bei den molekularen Vorgängen, die die Krebszellen zur Fortbewegung im menschlichen Körper befähigen, spielt die Kollagenbildung eine große Rolle – ein Hoffnungsschimmer für die Therapie.

... mehr lesen

Wie die Chinesen COVID-19 behandeln

Der asiatische Ansatz zur Behandlung von COVID-19 unterscheidet sich von unserem, und er scheint erfolgreich zu sein. China, Thailand und Laos setzen auf Kapseln mit dreizehn chinesischen Kräutern, die bei Patienten mit leichten Symptomen eine heilsame Wirkung haben und helfen, Fieber, Husten und Müdigkeit zu lindern.

... mehr lesen

Hesperidin für gesunde Venen, Arterien & Co.

Hesperidin ist eine polyphenolische Verbindung, die aus Zitrusfrüchten extrahiert wird. Sie ist für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt und könnte bei der Vorbeugung von Herz-Kreislauf- und neurodegenerativen Erkrankungen positive Auswirkungen haben. Studien weisen darauf hin, dass Hesperidin die Bildung von Krampfadern verhindern und bei der Behandlung von Hämorrhoiden und Diabetes nützlich sein könnte, doch viele haben noch nichts von diesem wirkungsvollen Flavonoid gehört.

... mehr lesen

COVID-19: Vitamin C zur Prävention und Therapie

COVID-19 ist eine Coronavirus-Krankheit, die als Influenza klassifiziert wird. Die Folgen einer Infektion können Lungenentzündung, Krankenhausaufenthalte auf der Intensivstation, künstliche Beatmung, oft als Folge eines Zytokinsturms beziehungsweise einer Sepsis, sowie daraus resultierendes Organversagen und Tod sein. Neue Studien zeigen, dass sich Vitamin C zur Prävention von COVID-19 genauso eignet wie als potenzielle Therapie.

... mehr lesen

Lässt sich die Widerstandskraft gegenüber COVID-19 mit nur einer Trainingseinheit verbessern?

Eine umfassende Studie bestätigt, dass molekulare Veränderungen innerhalb von nur 2 Minuten nach einer Trainingseinheit eintreten. Diese Untersuchungsergebnisse könnten auch zur Vorbeugung des akuten Atemnotsyndroms (ARDS) beitragen, einer tödlichen Komplikation und Haupttodesursache für COVID-19-Patienten. Schon eine einzige Sitzung kann bemerkenswerte 9.815 Moleküle in Ihrem Blut verändern.

... mehr lesen

SARS-CoV-2: Ist eine Nasenspülung wichtiger als Händewaschen?

Es hat sich gezeigt, dass Nasenspülungen, die für uns vielleicht eher ungewohnt sind, die Dauer einer Erkältung sowie die Übertragung innerhalb eines Haushalts um 35 Prozent reduzieren können. Und da die Viruslast von SARS-CoV-2 im Bereich der Nase am höchsten ist, könnte dies die beste Möglichkeit sein zu verhindern, dass es in die Lunge abwandert.

... mehr lesen

SARS-CoV-2: Die Mehrheit der Menschen ist bereits resistent

Die Mehrheit der Menschen ist bereits resistent gegen SARS-CoV-2. Wenn Sie zu dieser 81-prozentigen Gruppe gehören, besteht eine gute Chance, dass ein COVID-19-Antikörpertest keine genauen Ergebnisse liefert. Werden bestimmte zeitliche Vorgaben für den Test nicht eingehalten, ist es durchaus möglich, dass Ihr Blut negativ auf Antikörper getestet wird, obwohl Sie bereits gegen das Virus resistent sind.

... mehr lesen

Tomaten gegen Prostatakrebs – Meta-Analyse aus 42 Studien bestätigt heilende Wirkung

Das in Tomaten enthaltene Carotinoid »Lycopin« wird seit einigen Jahren auf seine heilende Wirkung bei Prostatakrebs und anderen Krankheiten erforscht. Nun wurde eine große Meta-Analyse aus 42 Studien veröffentlicht, welche bestätigt, dass das Prostatakrebsrisiko durch Lycopin deutlich gesenkt werden kann.

... mehr lesen

Borreliose: Wirkt Stevia besser als Antibiotika?

Die Lyme-Borreliose ist aufgrund ihrer bekannten formverschiebenden (pleomorphen) Fähigkeiten äußerst schwierig zu behandeln, wobei konventionelle Antibiotika oft keine langfristige Heilung bewirken. Könnte die häufig verwendete natürliche Pflanze Stevia ein sichereres und wirksameres Mittel zur Bekämpfung dieser immer häufiger auftretenden Infektion sein?

... mehr lesen
Seite 1 von 4
Back to top