Skip to Content

Gesund für Sie, gesund für Ihre Familie – und für Kinder ein großer Spaß: Bringen Sie immunfördernde Stoffe in Eiswürfeln unter. Das ist einfacher als einfach, kaum zusätzliche Arbeit und ein tolles Gefühl, etwas für die Gesundheit seiner Familie zu tun.

Auf einen Blick
  1. Gerade in den Jahreszeiten, in denen besonders viele Keime im Umlauf sind, ist es wichtig, seine Immunfunktionen so gut wie möglich zu unterstützen. Immun-Eiswürfel sind ein Spaß für die ganze Familie und gesund obendrein.
  2. So können Sie sich beispielsweise die antioxidative Wirkung von grünem Tee, den Infektionsschutz von Vitamin C oder die Wirksamkeit von Olivenblattetrakt gegen Retroviren, Bakterien, Parasiten und Pilzorganismen zunutze machen.
  3. Von Süßholzwurzelextrakt ist im Zusammenhang mit dem ACE-Rezeptor als Anheftungsstelle im Verbindung mit COVID-19 die Rede. Außerdem kann es den Östrogenhaushalt positiv beeinflussen. Auch mit ihm lassen sich Immun-Eiswürfel herstellen.
  4. Auch wenn Selen, Zink und Vitamin D die wohl am meisten diskutierten Unterstützer für den Immunschutz sind, können Sie mit Immun-Eiswürfeln doch noch so einiges zusätzlich tun.

Echte Nahrung und wahre Heilung kommen aus der Natur.

Suzy Cohen

Wird das Wetter wärmer, verspüre ich das Verlangen nach Eiswürfeln in meinem Wasser. Dann mache ich, so könnte man es nennen, »verrückte« Eiswürfel. Ich bin einfach ein ganzheitlich denkender Mensch, und so finden Sie an manchen Tagen Eiswürfel in meinem Gefrierschrank, die grün sind, denn ich habe etwas Matchapulver hineingemischt. An anderen mögen sie eine durchaus normale weiße Farbe haben, jedoch habe ich sie mit Tragantwurzel (Astragalus) versetzt.

Es macht Spaß, Heilkräuter in Lebensmittel oder Getränke zu mischen. Das Gleiche tun Sie im Übrigen, wenn Sie Kräuter und Gewürze in Ihr Essen geben.

Als meine Kinder klein waren, haben sie nicht bemerkt, wenn ich ihnen Immun-Eiswürfel gegeben habe (gewöhnlich in ihren Smoothies). Alle Suppen wurden mit einem Stück Tragantwurzel in der Brühe gekocht, zusammen mit dem üblichen Lorbeerblatt. Die Tragantwurzel entfernte ich vor dem Servieren. Ich bereitete einige ihrer Getränke und Smoothies mit Kokoswasser zu oder reicherte sie mit Heidelbeerextrakt an. Manchmal gab ich eine Prise Matchapulver in den Keksteig. Mittlerweile lachen meine inzwischen erwachsenen Kinder über meine Possen! 😂 Sie ziehen mich damit auf, sie hätten ja immer gewusst, was vor sich ging – gut möglich, schließlich waren sie immer in der Küche, leckten Löffel ab und halfen mir dabei, Mehl auf dem Boden rumzukleckern.

Gerade in Jahreszeiten, in denen besonders viele Keime im Umlauf sind, ist es wichtig, seine Immunfunktionen so gut wie möglich zu unterstützen. Immun-Eiswürfel könnten auch ein lustiges Nachmittagsprojekt mit Ihren Kindern werden. Bieten Sie die Eiswürfel wie alltäglich an, oder packen Sie sie gleich in den Getränkespender. Ich mache das oft und stelle ihn auf die Küchenanrichte. Immunwürfel können Sie auch in Ihren Smoothies verwenden!

Und jetzt ein paar Hinweise und Ideen, die Ihnen helfen, gesund zu bleiben. Was Sie dazu brauchen, ist in Reformhäusern oder im Onlinehandel zu bekommen. Hier meine immunprotektiven Zubereitungen, die Sie in Ihrem Eiswasser oder Ihren Smoothies einsetzen können.

Eiswürfel mit grünem Tee

Wenn Sie die nach der gesundheitsfördernden Wirkung des grünen Tees suchen, stoßen Sie auch auf seinen botanischen Namen Camellia Sinensis, eine Pflanze, die Koffein enthält. Grünteebeutel sind überall erhältlich, ebenso wie Matchapulver. Ich verwende normalerweise Matcha, weil es konzentrierter ist. Verwenden Sie zerdrückte Blätter, keinen Extrakt. Grüner Tee gibt Ihren Eiswürfeln eine gelbliche Farbe, Matchapulver machen sie grün.

Die Antioxidantien in grünem Tee und Matcha, insbesondere die EGCG (Epigallocatechin)-Komponenten, fangen freie Radikale und halten Ihre Zytokine im Gleichgewicht, so dass sie in einem ausgewogeneren Verhältnis zueinander stehen. Grüntee enthält Antioxidantien, die wiederum Oxidantien neutralisieren können. Wenn Sie ein Antibiotikum einnehmen, kann die Einnahme von grünem Tee oder die Zubereitung meines Rezepts für Immunwürfel aus grünem Tee gesundheitsfördernd sein, weil EGCG und ein anderes Katechin (ECG) die Phospholipid enthaltende Zellmembran bestimmter Bakterien angreifen und sie dadurch anfälliger für die abtötende Wirkung von Antibiotika machen.

So geht‘s:

4 Beutel mit Grüntee etwa 5 Minuten lang in 4 Tassen heißem Wasser ziehen lassen. Den Aufguss in eine Eiswürfelschale geben, abkühlen lassen und einfrieren. Sie werden den grünen Tee (der ein wenig bitter sein kann, wenn Sie ihn lange ziehen lassen) in Ihrem Glas Wasser nicht einmal schmecken, und doch wird er positive Auswirkungen auf Ihr Immunsystem haben.

Wenn Sie Matcha verwenden, rühren Sie 2 Teelöffel Matchapulver in 4 Tassen heißes Wasser mit einem Rührbesen aus Bambus- oder Metall ein. Vergewissern Sie sich, dass sich alles gut aufgelöst hat, oder geben Sie die Flüssigkeit durch ein Edelstahlsieb, bevor Sie es in die Eiswürfelschale füllen und einfrieren. Es wird circa einen Monat lang haltbar bleiben.

Grüner Tee kann starken Immunschutz verleihen. Zwischen 1998 und 2009 wurde eine Gruppe von Frauen untersucht, und diejenigen, die grünen Tee tranken, zeigten ein um 30 Prozent reduziertes Risiko, an Brustkrebs zu erkranken. In einer anderen Studie mit 49.000 Männern stellte man fest, dass sich das Prostatakrebsrisiko praktisch halbierte!

Tragant-Pfefferminz-Eiswürfel

Lassen Sie ein 7 bis 10 cm großes Stück Tragantwurzel 25 bis 45 Minuten lang in Wasser köcheln. In den letzten 5 Minuten geben Sie einige frische Pfefferminzblätter hinein. Haben Sie keine Blätter zur Verfügung, können Sie auch 1 Tropfen reines ätherisches Pfefferminzöl verwenden (vergewissern Sie sich, dass es zum Verzehr geeignet ist). Kühlen Sie alles etwas herunter, sieben Sie Tragantwurzel und Pfefferminzblätter aus und geben Sie den Sud zum Einfrieren in eine Eiswürfelschale. Die Mischung ist erfrischend und gut zur Vorbeugung. Verwenden Sie keine Pfefferminze, wenn Sie Magenprobleme (Geschwür/Perforation) haben.

Vitamin-C-Eiswürfel

Für diese Immunwürfel werden Zitrone oder Orangen benötigt. Wir alle machen uns darüber Gedanken, wie wir uns am besten gegen Infektionen schützen. Vitamin C ist ein wichtiger Faktor. Natürlich erhält man es aus Zitrusfrüchten, Kirschen und Blattgemüse. Sie können Ihre Immunfunktion steigern, indem Sie den Saft einer halben Zitrone oder Orange in etwas Wasser geben. Pressen Sie den Saft aus und stellen Sie mit dem aufgegossenen Wasser Eiswürfel her. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie unter Sodbrennen leiden. Möglicherweise kann Zitrone es verschlimmern.

Olivenblatt-Eiswürfel

In Laborversuchen und in Tests an Menschen hat sich Olivenblattextrakt als wirksam gegen verschiedene Erreger erwiesen, darunter Retroviren, Bakterien, Parasiten und Pilzorganismen. Olivenblattextrakt ist in Teebeutel erhältlich. Diese in Wasser ziehen lassen und daraus Eiswürfel herstellen. Alternativ 4 Esslöffel Olivenblätter in 4 Tassen Wasser ziehen lassen. Fügen Sie nach Wunsch Honig hinzu. Wie üblich abkühlen, abseihen und in die Eiswürfelschale geben.

Süßholzwurzel-Eiswürfel

Die Süßholzwurzel (Glycyrrhiza glabra) war in jüngerer Vergangenheit in den Medien, weil sie ein natürlicher ACE-Hemmer ist – ebenso wie einige Medikamente, von denen Sie vielleicht gehört haben (beispielsweise Benazepril). Vom ACE-Rezeptor ist als Anheftungsstelle im Zusammenhang mit COVID-19 die Rede.

Die Süßholzwurzel kann den Östrogenhaushalt beeinflussen. Sie enthält zahlreiche Verbindungen, sowohl agonistische als auch antagonistische. Isoliquiritigenin ist nur eine von Dutzenden von hormonwirksamen Verbindungen, die natürlicherweise in Süßholz vorkommen. Es kann bei Wechseljahresbeschwerden (Hitzewallungen) hilfreich sein. Auch gewinnen wir das Nahrungsergänzungsmittel DGL aus dem Süßholz, das bei Magengeschwüren nützlich ist.

Für die Eiswürfel mischen Sie etwa 2 Esslöffel Süßholzwurzel in Wasser und lassen es 20 Minuten köcheln. Schon für sich allein ist es ziemlich schmackhaft, daher wurde es ursprünglich »Süßwurzel« genannt. Süßholz hat ein oder zwei Inhaltsstoffe, die etwa 40 oder 50 Mal süßer sind als Zucker. Bei einem Eiswürfel werden Sie das nicht bemerken, er ist geschmacklos und auch ziemlich farblos. Wie üblich abkühlen lassen, in die Eiswürfelschale füllen und einfrieren.

Fazit

Auch wenn Selen, Zink und Vitamin D die wohl am meisten diskutierten Unterstützer für den Immunschutz sind, können wir zusätzlich doch so einiges tun. Immun-Eiswürfel lassen sich auf Vorrat herstellen und auch außerhalb des Hauses nutzen, auf einem Picknick oder in der Thermosflasche.

Immun-Eiswürfel sind eine Möglichkeit, Ihrer Familie eine zusätzliche Portion Immunschutz zu geben und ein lustiges Nachmittagsprojekt für die Kinder zu gestalten. Ich mag es, Kinder in gesunde Gewohnheiten einzubeziehen – scheuen Sie sich nicht, ihnen diese Dinge zu zeigen. Viele Kinder denken heutzutage, Lebensmittel kämen aus einer Schachtel oder einem Paket; sie haben kein Verständnis dafür, dass echte Nahrung und wahre Heilung aus der Natur kommt.

Dieser Artikel erschien erstmals am Mai 2020 auf SuzyCohen.com.

Passend zum Thema

Schisandra – Liebesbeere und Lebensquell

Schisandra ist ein starkes Adaptogen, welches Überfunktionen reduziert und anregend bei Unterfunktionen wirkt. Außerdem ist es ein Antioxidans, das den Alterungsprozess verlangsamen und Ihren Körper verjüngen kann. Es kann die Lust und Potenz steigern sowie die Samenproduktion erhöhen.

... mehr lesen

Honig ist die bessere Medizin

Eine im August veröffentlichte Meta-Analyse des derzeitigen Forschungsstandes zu den Heilkräften des Honigs in Bezug auf Erkältungssymptome zeigt beeindruckende Ergebnisse. In diesem Artikel erfahren Sie Wissenswertes über eines der süßesten Heilmittel, die es gibt.

... mehr lesen

Die 50 besten Superfoods – Gesundheit kann man essen

»Superfoods« steht für die Superlative an Nährstoffen für Gesundheit, Vitalität und Jugendlichkeit. Erfahren Sie jetzt mehr über die 50 besten Superfoods!

... mehr lesen

Artischocke – ein altes Heilmittel für Leber, Herz und Darm

Wenn Sie sich all die gesundheitlichen Vorteile von Artischocken anschauen, dann gehen Sie vielleicht sofort in den Supermarkt, um sich ein paar Dutzend davon zu kaufen. Neben Silymarin, von dem bekannt ist, dass es mehr Antioxidantien als Blaubeeren liefert, enthalten sie mehrere Verbindungen, die mit Krebs- und Demenzprävention, Herzschutz und verbesserter Darmgesundheit in Zusammenhang stehen.

... mehr lesen
Back to top